Use Case Siebdruck bei GETT

Problembeschreibung

Zur Gewährleistung einer konstanten Produktqualität bei der Verarbeitung von Siebdruckfarben im Bereich unserer hauseigenen Siebdruckabteilung, ist die Überwachung der Umgebungsbedingungen essenziell.

Raumtemperatur und Luftfeuchte beeinflussen die Viskosität von Siebdruckfarben. Ist die Viskosität der Farben zu gering oder zu hoch, lassen sich die Farben nicht optimal verarbeiten.

Die Veränderung der Farbviskosität im Produktionsprozess hat nachgelagert oftmals Störungen im Druckbild zur Folge.

Für das Auftragen von Klarlacken im Siebdruckverfahren ist zudem eine nahezu partikelfreie Umgebungsluft essentiell, um Einschlüsse im Klarlack zu vermeiden.

Lösung

Für optimale Fertigungsergebnisse haben wir in unserer Siebdruckabteilung, ohne Eingriffe in den bestehenden Maschinenpark, Partikelsensoren, sowie Sensoren zur Messung der Raumtemperatur und der relativen Luftfeuchte installiert.

Zusätzlich zur Installation im Produktionsbereich wurden zur Messung von Temperatur und Luftfeuchte im Farblager, im Farbschrank und im Bereich des Ofens weitere Sensoren angebracht. Dadurch ist eine dauerhafte Überwachung der Umgebungsvariablen für die verwendeten Siebdruckfarben gewährleistet.

Mittels der mit einem IoT-Gateway verbundenen Sensoren werden die Messwerte erfasst, verarbeitet und aufbereitet. Die grafische Darstellung der Messwerte erfolgt über das Web Interface des Gateways, welches auf einem LCD-Monitor angezeigt wird.

Im Gateway wurde ein Toleranzbereich für die gemessene Raumtemperatur sowie für die Luftfeuchte eingerichtet. Bei Über- oder Unterschreitung des Toleranzbereiches der Temperatur wird zusätzlich zur Anzeige auf dem Display eine Signalampel angesteuert.

Ergebnis

Durch das kontinuierliche Monitoring der Umgebungsvariablen im Siebdruckbereich konnten Störungen im Druckbild erheblich reduziert werden.

Das konstante Raumklima gewährleistet eine konstant hohe Qualität unserer Siebdruckprodukte. Durch Verringerung von Druckstörungen konnte die Effizienz gesteigert und die Druckkosten deutlich verringert werden.